Freitag, Juni 23, 2017

Printables auf verschiedene Weisen ausdrucken

Richtig gute Tipps hat heute Mel für euch: Oder habt ihr schon einmal versucht, unsere Printables Vorlagen auf z.B. Folie auszudrucken? Ich sag ja: genial ;)

http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/printables-auf-verschiedene-weisen-ausdrucken.html
Also, ich bin ja bekennender Fan von unseren Monatskit Printables! Die passen immer perfekt zu den Kits, sind schnell zugeschnitten und vor allem werden die nicht alle, solange man Tinte im Drucker hat. Aber wusstet Ihr eigentlich, wie vielseitig sie wirklich sind?

Drucken auf Fotopapier


Meine Printables drucke ich grundsätzlich auf Fotopapier aus. Die Farben leuchten auf dem Papier richtig schön und die Qualität des Ausdrucks ist gleich eine ganz andere. Bei Fotopapieren gibt es natürlich auch solche und solche. Ich finde, es lohnt sich schon, dafür einen Euro mehr auszugeben. Das ist natürlich Geschmackssache.

Ganz matte Papiere lassen sich übrigens völlig problemlos mit jeder Art Stift beschriften. Bei seiden- bis hochglänzenden Papieren benötigt man einen wasserfesten Stift, zum Beispiel einen Sharpie Pen.
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/printables-auf-verschiedene-weisen-ausdrucken.html

Die Papiere gibt es auch in unterschiedlichen Weißegraden. Auf hochweißem Papier wirken die Farben besonders knallig. Mit einem leicht gelbstichigen Papier wird die Farbwirkung wärmer.

Drucken auf farbigem Papier


Natürlich kann man mit den Farben spielen, indem man auf farbigem Papier druckt. Hier eignen sich Pastelltöne am besten.

Drucken in verschiedenen Größen


Auf dem nächsten Bild seht Ihr einmal den Größenvergleich. Die kleinen Papiere sind 13x18 cm glossy Fotopapier.
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/printables-auf-verschiedene-weisen-ausdrucken.html

Ich mag bei dieser Größe besonders gern die Wortstreifen, die sind jetzt ungefähr so, wie wir das von den Stickerbögen kennen. Aber auch die kleinen Rahmen beispielsweise lassen sich gut so benutzen, um Embellis daraus zu basteln.

Drucken auf Transparentfolie

In meinem Fundus gab es noch einen kleinen Vorrat an bedruckbaren Folien für Overhead Projektoren. Die sind ein bisschen angegilbt, aber um damit DIY-Overlays zu machen und die Printables mal anders zu benutzen, sind die immernoch super!
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/printables-auf-verschiedene-weisen-ausdrucken.html

Drucken auf Etikettenpapier

Klebebeschichtetes Kopierpapier gibt es natürlich auch in verschiedenen Qualitäten - meines ist jetzt nicht so der Porsche und die Farben sehen darauf, trotz hoher Qualitätseinstellung für den Druck, ein bisschen blass aus.
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/printables-auf-verschiedene-weisen-ausdrucken.html

Dafür hat man aber den Vorteil, dass die zugeschnittenen Teile gleich einsatzbereit sind. Das kann man also auch super vorbereiten, wenn man mit kleinem Scrapgepäck unterwegs ist. Find ich großartig!


Wer mag, kann sich das Ganze auch hier nochmal als Video ansehen:


>> Die Printables findet ihr hier im Shop. <<

Gewinner Kartenchallenge #045

Die zwei Wochen unserer Kartenchallenge sind schon wieder rum. Heute ziehen wir den Gewinner des 15€ Gutscheins unter allen eingereichten Kartenbeiträgen unserer Kartenchallenge. Vielen Dank für eure schönen Karten:

Instagram: 13
Blogs: 6
Forum: 11
Facebook: 1
Flickr: 1

Der Zufallsgenerator hat entschieden: den Einkaufsgutschein hat gewonnen:


Herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen dir viel Spaß beim Shoppen :) Das ist ihre Gewinnerkarte, die sie im Forum gezeigt hat:


2. Gewinnerkarte: 

Die Entscheidung für die 2. Gewinnerkarte war auch dieses Mal schwer! Wir haben uns für die Karte von agrue10 auf Instagram als zweite Gewinnerin entschieden. Das Thema Wasser hat sie wunderbar dargestellt - man kann richtig spüren, wie die See spritzt ;D Und das Klartext Stempelset "Das Leben ist kurz" passt 100%ig dazu:


Wir würden dich gern einladen, Gastdesigner für eine zukünftige Kartenchallenge zu sein. Wenn du Lust hast, schreib uns einfach eine Email an info@danipeuss.de, damit wir alles Weitere besprechen können.


Euch allen noch einmal vielen Dank für eure Teilnahme! Wir hoffen, ihr seid auch bei unserer neuen Challenge wieder mit dabei, die morgen früh startet. Wir freuen uns schon auf eure Karten!

Donnerstag, Juni 22, 2017

Doppelseite gestalten mit dem Juli Plannerkit

Emojis sind derzeit stark im Trend - und jezt auch als tolle Deko für eure Planer im Juli Planner Kit enthalten, welches euch Julia heute vorstellt:

http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/doppelseite-gestalten-mit-dem-juli-planner-kit.html

Stickeralarm im Juli Plannerkit! So cool, neben Drehstempel mag ich viele Sticker für den Planner nämlich am liebsten. Besonders wenn sie so witzig sind wie diese hier.
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/doppelseite-gestalten-mit-dem-juli-planner-kit.html

Aber auch die Sticky Notes finde ich klasse, weil sie direkt auf einer gelochten Folie kommen und ich sie so ganz bequem in meinen Carpe Diem Planner von Simple Stories heften kann. Mega praktisch! So kann man sie sich nämlich dorthin heften, wo man sie gerade braucht.
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/doppelseite-gestalten-mit-dem-juli-planner-kit.html

Mit dem Klartext-Stempelset "Zahlen" habe ich die Daten aufgestempelt. Irgendwie gefällt es mir richtig gut, dass sie so groß sind.
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/doppelseite-gestalten-mit-dem-juli-planner-kit.html
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/doppelseite-gestalten-mit-dem-juli-planner-kit.html

Na, wer von euch kommt darauf, was ich wohl bei dem ganzen Renovierungskram nicht so gerne mache?!
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/doppelseite-gestalten-mit-dem-juli-planner-kit.html

Darauf erstmal ein Einhorn angucken. Hah!
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/doppelseite-gestalten-mit-dem-juli-planner-kit.html

Und für euch habe ich natürlich wieder das Video zum Juli Plannerkit auf unserem YouTube Kanal. Schaut vorbei! Viel Spaß!


Produktlinks:

Project Life Kit | Juli 2017

http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/project-life-kit-juli-2017.html

Im Project Life Kit erhaltet ihr diesen Monat wieder einen Schwung bunter Journaling Karten aus dem beliebten Project Life "Knick Knack" Core Kit, dazu einfarbige Cardstock Kärtchen und ein Rollstempel von Simple Stories - damit seid ihr bereit für den Juli!

Ganz genau könnt ihr euch das Kit in diesem Video anschauen. Viel Spaß :)



Mittwoch, Juni 21, 2017

schnelle Karten mit dem Juli Kartenkit

Das monatliche Kartenkit stellt euch wieder Reni vor:

http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/schnelle-karten-mit-dem-juli-kartenkit.html

Mit vielen natürlich schlichten Farbtönen kommt das Juli Kartenkit daher - ganz nach meinem Geschmack: Beige- und Grautöne, dazu Holzdesigns und echtes Holz in Form von Wood Veneer Teilchen, da kann gar nichts schief gehen :)

In diesem Video könnt ihr euch das Kartenkit im Detail anschauen. Und im Anschluss daran lasse ich euch wieder über die Schulter schauen, während ich ein paar schnelle Karten mit dem Kit bastle. Viele weitere tolle Inspirationen seht ihr im Shop und später auch hier noch auf dem Blog. Nun aber erst einmal viel Spaß mit dem Kit!



Die großen Wood Veneer Schriftzüge machen das Kartenbasteln einfach: einfach rauf auf die Karte, vielleicht ein paar Kleckse und Stempelabdrücke dazu - oder einfach nur Designpapier darunter, wie auf der zweiten Karte - fertig. Gerade in Kombination mit den deutschen Spruchstempeln macht es mir dann auch gar nichts aus, einen englischen Gruß zu verschicken:
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/schnelle-karten-mit-dem-juli-kartenkit.html
schnelle Karte mit dem Juli 2017 Kartenkit, Farbspray und Klartextstempel "23 Mal Danke"

Diese Karte ist genauso schnell gemacht. Das Designpapier erinnert mich an eine Decke oder Schal - es hat einfach etwas Gemütliches, ebenso wie das Holz <3 Das schlichte Design und die Farben machen diese Karte für mich ideal für einen männlichen Empänger.
Und wie ihr im Video vielleicht gesehen habt: Das Multi Medium Gloss Gel ist beim Auftragen weiß, trocknet anschließend aber transparent auf (je nach Dicke des Auftrags kann das aber etwas dauern - bei mir hier ca. 1 Tag).
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/schnelle-karten-mit-dem-juli-kartenkit.html

Der im Kit enthaltene Cardstock eignet sich natürlich zum Bestempeln. Ich habe ihn jedoch als Basis für den Kartenrohling verwendet: einfach einen 4" breiten Streifen abschneiden, in der Mitte falzen und ggf. in der Länge einkürzen. Schwupps habt ihr eine stabile hochkant Karte. Etwas Abwechslung erhalten die Kreise, indem ihr sie mit Abstandskleber aufklebt:
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/schnelle-karten-mit-dem-juli-kartenkit.html

Bei dieser Karte habe ich mit dem Wellenrand der Karte gespielt. Ich hatte erst überlegt, eines der Holzteilchen zwischen die Fäden zu schieben (das Garn war aus dem April Kartenkit). Letztlich habe ich mich jedoch dazu entschlossen, die Blumen aus dem Designpapier des Kits mit der Schere auszuschneiden und so zu arrangieren. Locker, leicht und ganz einfach:
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/schnelle-karten-mit-dem-juli-kartenkit.html

Und noch zwei Karten zum Abschluss:

Die Wood Veneer Teilchen sehen so ja schon toll aus. In Farbe wirken sie jedoch auch richtig gut! Grob mit Alcohol Markern koloriert, poppen sie so richtig und lassen diese schlichte Karte strahlen. Super: der Holzrahmen um den Sticker <3
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/schnelle-karten-mit-dem-juli-kartenkit.html

Bei dieser Karte habe ich ein Kreis aus dem Kartenrohling ausgestanzt und den vorderen Teil mit Designpapier unterlegt. Für etwas mehr Effekt mit Abstandskleber aufgeklebt. Die Blumen könnt ihr prima mit einer Kreisstanze aus dem großen Designpapierbogen mit den Kästchen ausstanzen:
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/schnelle-karten-mit-dem-juli-kartenkit.html

Einige Karten sind das schon geworden. Und ich habe immernoch einiges an Material übrig... Viel Spaß mit dem Kit!

Verwendetes Material:

Euch gefällt das Kartenkit? Hier könnt ihr es abonnieren - oder vielleicht lieber verschenken?

Inspiration sammeln im danidori | Juli Memory Notebook Kit

Auch diesen Monat gibt es wieder ein brandneues Memory Notebook Kit mit einem passenden danidori. Das gesamte Kit stellt euch Julia kurz vor:

http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/inspiration-sammeln-im-danidori-juli-memory-notebook-kit.html

Beim Auspacken des Juli Memory Notebook Kits kam mir beim Betrachten des Covers sofort "STEP BY STEP" in den Sinn. Nix Urlaub, ausruhen und genießen... Für mich passte das perfekt für meine schon lang geplante Inspirationssammlung. Ich bin ein Fan von analogen Dingen und so sehr ich z.B. Pinterest mag, ich blätter sehr gerne und mag etwas zum Anfassen haben. Gesagt getan.
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/inspiration-sammeln-im-danidori-juli-memory-notebook-kit.html

Wenn ich so durch die unterschiedlichen Social Media Kanäle scrolle, mache ich mir schonmal Screenshots - von Dingen, die mich echt inspirieren und von denen ich glaube, dass ich sie mir später nochmal anschauen mag. Ich weiss, dass es auf Instagram mittlerweile auch diese "Merkfunktion" gibt. Aber hey, das ist für mich wie Pinterest. Und auf Pinterest pinne ich manchmal Dinge, die ich sofort wieder vergessen habe. Kennt ihr, oder?

Ich mag unglaublich gerne motivierende Zitate und so kleine Mutmach-Sprüche. Die Schablone ist perfekt, um diese in mein danidori aus dem Memory Notebook Kit unterzubringen. Mit einem Kugelschreiber habe ich die Buchstaben entsprechend aufs Papier gebracht und manche Worte dann noch ausgemalt. Die rosa Akzente habe ich dann beim letzten Durchblättern mit einem Tombow Marker in Rosa aufgetragen. Übrigens drücken die nicht durch das Papier im danidori, also echt super auch für die Handletterer unter euch. Gibt es aber leider nicht im Kit, das war nur ein Tipp am Rande ;)
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/inspiration-sammeln-im-danidori-juli-memory-notebook-kit.html

Die gemachten Screenshots habe ich mir dann auf Öko-Kopierpapier ausgedruckt. Ein Fehlkauf... Habe absolut nichts gegen Öko-Sachen, aber ich dachte, das wäre eher gräulich. Aber egal, denn irgendwie finde ich, tut das meinem Inspirationsheft nicht weh.

Zu den einzelnen Screenshots habe ich dann noch ein paar Gedanken geschrieben, z.B. was mich daran inspiriert.
http://danipeuss.blogspot.com/2017/06/inspiration-sammeln-im-danidori-juli-memory-notebook-kit.html

Seht ihr bei den oberen beiden Doppelseiten im meinem danidori dieses Gekritzel? Ich habe beim Gestalten meines Hefts einen Podcast gehört und zwischendurch gab es Infos und Tipps, die ich unbedingt festhalten wollte. Und da ich doch gerade eh ein danidori voll Inspirationen gestalten wollte, warum dann nicht direkt einfach schnell aufschreiben. Dafür sind diese Art von Arbeiten doch da.

Wenn ihr mögt, dann könnt ihr euch jetzt das Video zum Kit anschauen:


Wozu inspiriert euch das Cover?

Produktlinks: